Harfenunterricht

IMG_5066_1 Niemand kann dir etwas eröffnen, das nicht
schon im Dämmern deines Wissens schlummert.
Der Lehrer, der zwischen seinen Schülern im Schatten
des Tempels umhergeht, gibt nicht von seiner Weisheit,
sondern von seinem Glauben und von seiner Liebe.
Wenn er wirklich weise ist, fordert er euch nicht auf,
ins Haus seiner Weisheit einzutreten, sondern führt
euch an die Schwelle eures eigenen Geistes.
aus: »Der Prophet«, Khalil Gibran
unterricht_neu15 Seit über dreißig Jahren unterrichte ich die keltische Harfe und die Pedalharfe und habe Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Altersklassen gesammelt. Ich liebe den musikalischen Austausch mit meinen Schülern, die mich immer wieder neu inspirieren,  Musik für sie zu komponieren und zu bearbeiten. Beim Unterrichten stehen für mich immer die Spielfreude und die Lust, selber zu experimentieren im Vordergrund. Dabei ist es mir ein wichtiges Anliegen, das Musizieren als Entspannung und Erweiterung des eigenen Horizonts zu erleben. Ziel meines Unterrichts ist es u.a. in entspannter Atmosphäre, die Musik zu geniessen, neugierig zu werden auf das nächste Musikstück, die eigene Kreativität zu entdecken und die Welt außerhalb des Harfespielens ein wenig zu vergessen. Habt einfach Spaß mit der Harfe

 

schuelerkonzert-1-900

 

einige Unterrichtsinhalte:

Vermitteln der richtigen Körper- und Handhaltung beim Harfespielen. Entspannungsübungen sind dabei genau so wichtig, wie das Spielen selber. Hierbei werden anhand von kleinen rhythmischen Spielen, Sprechgesängen und Tanzbewegungen auch musikalische Besonderheiten spielerisch vermittelt.

Das Erlernen der Notenschrift und der verschiedenen Spieltechniken sowie Eintauchen in die Harmonielehre

Das Entdecken der eigenen musikalischen Vorlieben und Kennelernen der unterschiedlichsten Musikrichtungen

Angeboten wird Musik aus den Bereichen Folk, mit Schwerpunkt auf keltischer Musik, südamerikanische Musik mit Tango und Latin, Klassik, Filmmusik und Jazz. Hierfür habe ich die Harfenheftreihe “Zauberhafte Harfe” geschrieben mit Musik und Übungen vom Beginn des Harfespielens bis zum fortgeschrittenen Harfenspiel.

 

Anhand von mehrstimmig gesetzter Musik werden Spieltechniken, unterschiedliche Musikstile und musikalisches Zusammenwachsen im Ensemble vermittelt.
Hierfür habe ich die Notenheftreihe ► „Harfissimo“ geschrieben und neu herausgegeben.
Eigene Ideen und Wünsche der Schüler sind sehr willkommen. Erst durch sie wird Musik lebendig und macht noch mehr Freude. Das jeweilige Spielniveau spielt hierbei keine Rolle.

 

Der Ton macht die Musik.
Hier lernen die Schüler, aus Noten Musik zu machen. Wir arbeiten spieltechnisch an der Tongestaltung und Interpretation von Solo-Musikstücken und bringen sie auf Wunsch bei unterschiedlichen Gelegenheiten auf die Bühne. Die kulturellen Besonderheiten der jeweiligen Musikstücke wird ergründet und in die Gestaltung und den musikalischen Ausdruck eingearbeitet.

Willkommen sind mir alle Altersstufen ab ca. 8 Jahren. Neben dem wöchentlichen bzw. zweiwöchentlichen Unterricht ist es für Erwachsene auch möglich, in größeren Abständen zum Unterricht zu kommen. Ganz besondere Freude bereitet mir das Unterrichten von Gruppen bis zu zehn Teilnehmenden.

Regelmäßiger Harfenunterricht findet statt in Buxtehude, Hamburg-Harburg und Stade.