Termine

15. . 18.6.17   Jugendherberge Lauterbach Harfenkurs 2. Schritte im Rahmen des Harfentreffens
29.7. – 6.8.17   Knüllköpfchen/ Nordhessen Harfenkurs für Fortgeschrittene im Rahmen des Sommermusikfestes
20.8.17 11 bis 14 Uhr Harmshof Heinrich Stölken, Königreicher Str. 88, Jork Matinée des Duo WinterReise mit temperamentvoller Musik aus Lateinamerika und Spanien
22. und 23.9.17   Schlachthof Stade Flamenco-Tanz der Schule Susanne Rieck
30.9./ 1.10.17 20 Uhr Halephagen-Schule Buxtehude Rock meets Classic
7.10.17 19 Uhr Kirche Curslack

 

Zauberhafte Harfenmusik
Zauberhafte Harfenmusik … elegant, romantisch, elfengleich und kraftvoll zugleich.
Mit bewundernswertem Einfühlungsvermögen spannt die Harfenistin einen Bogen von der fast mystischen, alten keltischen Musik aus Irland und der Bretagne über temperamentvolle Tänze aus Lateinamerika, bis hin zu wunderschönen Melodien aus der klassischen Welt der Harfe.
27.10.17 20 Uhr Kulturforum Buxtehude

Lucie Cerveny, Guido Jäger und Sylvia Reiß

von Tango, über Musical bis Überraschungsmusik aller Art

Klavier, Gesang, Bass, Harfe

4.11.17

5.11.17

17 Uhr

17 Uhr

St. Wilhadi Stade

Tostedt

Stader Kammerorchester

 

                                          

24. -26.11.17   Morende Kunstausstellung und Harfenmusik
9.12.17 17 Uhr Michaelis-Kirche Hamburg-Neugraben

Mit 12 Harfen dem Himmel ganz nah

Junges Harfenensemble unter der Leitung von Sylvia Reiß verwöhnt Sie mit entzückenden Klangperlen von romantisch bis temperamentvoll. Eine Augen- und Ohrenweide

10.12.17 17 Uhr Paulus-Kirche Buxtehude

Mit 12 Harfen dem Himmel ganz nah

Junges Harfenensemble unter der Leitung von Sylvia Reiß verwöhnt Sie mit entzückenden Klangperlen von romantisch bis temperamentvoll. Eine Augen- und Ohrenweide

15.12.17 14 Uhr Hotel Altes Land, Jork Weihnachtsfeier der Landfrauen
16.12.17 20 Uhr Theater im Hinterhof, Buxtehude Freedom and Peace Project
04.02.17   Kulturkirche Buchholz Zauberhafte Harfenmusik … elegant, romantisch, elfengleich und kraftvoll zugleich.
Mit bewundernswertem Einfühlungsvermögen spannt die Harfenistin einen Bogen von der fast mystischen, alten keltischen Musik aus Irland und der Bretagne über temperamentvolle Tänze aus Lateinamerika, bis hin zu wunderschönen Melodien aus der klassischen Welt der Harfe.